Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

Ganzen Artikel lesen auf: Arbeitsrechtsiegen.de

Infos zur Lohnfortzahlung oder Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.
Die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall ist ein enorm wichtiger Bestandteil eines Arbeitsvertrages, da letztlich kein Arbeitnehmer vor einer Krankheit gefeit ist. Auf der Grundlage des § 3 Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) hat der Arbeitnehmer auch einen Anspruch auf eine derartige Fortzahlung, welche jedoch an gewisse Grundvoraussetzungen und Bedingungen geknüpft ist. Überdies ist es auch immens wichtig zu wissen, was genau der § 3 überhaupt besagt.
§ 3 Abs. 1 EFZG:

“Wird ein Arbeitnehmer durch Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit an seiner Arbeitsleistung verhindert, ohne daß ihn ein Verschulden trifft, so hat er Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall durch den Arbeitgeber für die Zeit der Arbeitsunfähigkeit bis zur Dauer von sechs Wochen. …”
Der Anspruch
Im § 3 Satz 1 Arbeitsrecht wird ausgeführt, dass ein Arbeitnehmer im Fall einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit, einen entsprechenden Anspruch auf Entgeltfortzahlung hat. Dieser Anspruch besteht für die Dauer von insgesamt sechs Wochen. Beachtet werden muss in diesem Zusammenhang allerdings, dass dieser Anspruch nur für das jeweilig diagnostizierte Krankheitsbild besteht. Erkrankt der Arbeitnehmer erneut an der gleichen Krankheit und wird dadurch arbeitsunfähig, so erlischt der Anspruch auf Entgeltfortzahlung. Dies gilt jedoch ausdrücklich nicht, wenn der Arbeitnehmer zwischen den beiden krankheitsbedingten Arbeitsausfällen sechs Monate arbeitsfähig war oder wenn zwischen den gleichen Krankheitsbildern ein Zeitraum von 12 Monaten liegt.

Dauer der Entgeltfortzahlung bei Krankheit. Der Anspruch auf Zahlung im Krankheitsfall besteht für max. 6 Wochen. Ein weiterer Anspruch auf eine 6-wöchige Fortzahlung besteht erneut, wenn der Arbeitnehmer nicht innerhalb von 6 Monaten vor Beginn der erneuten Arbeitsunfähigkeit wegen der gleichen Erkrankung bereits arbeitsunfähig war. Dies gilt jedoch nicht bei verschiedenen Krankheiten. Hier entsteht für jede Arbeitsunfähigkeit ein Anspruch. Symbolfoto: Elnur/Bigstock

Bei dem Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krank[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv