Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Ebay-Verkauf gescheitert – Schadensersatzanspruch aufgrund Nachverkaufs unter Marktwert

Ganzen Artikel lesen auf: Kanzlei-Kotz.de

eBay-Verkauf eines Rolls Royce: Rechtliche Auseinandersetzung
Ein gescheiterter eBay-Verkauf eines Rolls Royce Silver Shadow Serie 1 hat zu rechtlichen Auseinandersetzungen geführt, bei denen es um Schadensersatzansprüche im Zusammenhang mit dem Kauf des Fahrzeugs geht.

Weiter zum vorliegenden Urteil Az.: 130 C 60/17  >>>


✔ Das Wichtigste in Kürze

Ebay-Verkauf gescheitert: Ein Kaufvertrag über einen Rolls Royce Silver Shadow Serie 1 wurde auf eBay abgeschlossen, aber der Käufer behauptete, er habe nicht auf „Kaufen“ geklickt.
Streitwert: Der Kläger verlangt Schadensersatz in Höhe von 2.499,00 €, da er das Fahrzeug später für einen niedrigeren Preis verkaufen musste.
Kaufvertrag: Trotz der Behauptung des Beklagten, er habe den Kauf nicht bestätigt, wurde festgestellt, dass ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen war.
Fehlfunktion des Handys: Der Beklagte behauptete, eine Handy-Fehlfunktion habe den Kauf ausgelöst, was jedoch vom Gericht nicht akzeptiert wurde.
Verkauf des Fahrzeugs: Nachdem der Beklagte den Kauf abgelehnt hatte, verkaufte der Kläger das Fahrzeug für 17.500,00 €, obwohl er es ursprünglich für 19.999,00 € angeboten hatte.
Marktwert: Der Kläger argumentierte, dass das Fahrzeug im April 2016 einen Marktwert von mindestens 19.999,00 € hatte.
Gerichtsentscheidung: Das Amtsgericht Aschaffenburg entschied, dass zwischen den Parteien ein wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen war und der Kläger Anspruch auf Schadensersatz hat.
Schlussfolgerung: Das Urteil betont die rechtlichen Verpflichtungen bei Online-Transaktionen und die Notwendigkeit für Käufer und Verkäufer, sich ihrer Rechte und Pflichten bewusst zu sein.

Der Vorfall: Missverständnis oder Technischer Fehler?
(Symbolfoto: chrisdorney /Shutterstock.co[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv