Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Wirksamkeit einer krankheitsbedingten Änderungskündigung

Ganzen Artikel lesen auf: Arbeitsrechtsiegen.de

Relevanz der krankheitsbedingten Änderungskündigung im Arbeitsrecht
Die krankheitsbedingte Änderungskündigung ist ein zentrales Thema im Arbeitsrecht, das Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen betrifft. Der vorliegende Fall beleuchtet die Wirksamkeit einer solchen Kündigung und die damit verbundenen rechtlichen Herausforderungen. Der Kläger, ein Mitarbeiter, wurde aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen in einen sogenannten „Integrationspool“ versetzt, der durch eine Betriebsvereinbarung geregelt ist. Dieser Pool dient dazu, Mitarbeiter, die aufgrund von Restrukturierungsmaßnahmen oder gesundheitlichen Problemen ihren Arbeitsplatz verlieren könnten, weiterhin im Unternehmen zu beschäftigen.

Weiter zum vorliegenden Urteil Az.: 6 Sa 83/22  >>>


✔ Das Wichtigste in Kürze

Wirksamkeit einer krankheitsbedingten Änderungskündigung wurde diskutiert.
Der Kläger hatte eine Ausbildung als Kfz-Mechaniker und war lange Zeit vor dem Vorfall bei der Beklagten tätig.
2016 erlitt der Kläger nach einem Überfall eine posttraumatische Belastungsstörung und war bis 2020 arbeitsunfähig.
Es gibt eine Betriebsvereinbarung „Integrationspool“, die Mitarbeitern bei Arbeitsplatzverlust aufgrund von Restrukturierungen oder gesundheitlichen Einschränkungen eine Zuordnung ermöglicht.
2020 wurde dem Kläger eine Vertragsänderung angeboten, die er nicht annahm.
Der Kläger hat beantragt festzustellen, dass das Arbeitsverhältnis trotz der Änderungskündigung unverändert fortbesteht.
Das Arbeitsgericht gab der Klage größtenteils statt, da die Kündigung nicht sozial gerechtfertigt war.

Der Integrationspool und seine Funktion
Krankheitsbedingte Änderungskündigung: Balance zwischen Arbeitnehmerrechten und betrieblichen Herausforderungen. (Symbolfoto: simon jhuan /Shutterstock.com)

Der Integrationspool ist organisatorisch […]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv