Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Fahrzeugbeschädigung in Tiefgarage durch Benutzung Duplexstellplatz

Ganzen Artikel lesen auf: RA-Kotz.de

Duplex-Drama in der Tiefgarage: Herabfallende Teile von oberem Stellplatz beschädigen darunter parkendes Auto – Gericht spricht Besitzer Schadensersatz zu. Zum vorliegenden Urteil Az.: 132 C 17221/22 | | Hilfe anfordern Das Wichtigste: Kurz & knapp Ein Fahrzeug wurde in einer Tiefgarage mit einem Duplexstellplatz beschädigt. Der Fall dreht sich um die Frage der Haftung für die Schäden am Fahrzeug. Die Komplexität liegt darin, die Verantwortlichkeit zwischen dem Tiefgarageneigentümer und dem Nutzer des Duplexstellplatzes zu bestimmen. Das Gericht entschied, dass die Beklagte dem Kläger Schadensersatz für die Reparaturkosten ohne Mehrwertsteuer zahlen muss. Die Entscheidung basiert darauf, dass die Schäden durch die Nutzung des Duplexstellplatzes verursacht wurden. Zusätzlich wurde die Beklagte zur Zahlung der Anwaltskosten des Klägers verurteilt. Das Urteil klärt die Haftungsfrage zugunsten des Fahrzeughalters, der seinen Schaden geltend machen kann. Diese Entscheidung schafft Klarheit und Sicherheit für Nutzer von Duplexstellplätzen in ähnlichen Situationen. Betroffene Fahrzeughalter können rechtliche Schritte zur Schadensregulierung einleiten, wenn Schäden durch die Nutzung eines Duplexstellplatzes entstehen. Duplexhaftung: Gericht spricht Autobesitzer Schadensersatz zu Die Nutzung von Duplexstellplätzen in Tiefgaragen ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie bieten eine effiziente Möglichkeit, die Stellplatzkapazität in beengten Verhältnissen zu maximieren. Allerdings bergen diese modernen Garagensysteme auch ein gewisses Risiko für Schäden am Fahrzeug, das beim Ein- und Ausparken entstehen kann. Oftmals ist unklar, wer für diese Schäden verantwortlich ist und welche rechtlichen Ansprüche sich daraus ergeben. Wer verursacht den Schaden? Ist der Eigentümer der Tiefgarage haftbar? Oder ist der Nutzer des Duplex-Stellplatzes selbst für Schäden verantwortlich? Diese Fragen beschäftigen Gericht


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv