Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Fluggastrechte – ausreichende Umstiegszeit bei Mehrstreckenflügen

Ganzen Artikel lesen auf: RA-Kotz.de
Eine Flugreisende verpasst ihren Anschlussflug, weil der erste Flug Verspätung hat – zu wenig Zeit zum Umsteigen. Doch die Airline weigert sich zu zahlen und behauptet, die Umsteigezeit habe ausgereicht. Jetzt hat das Gericht ein wegweisendes Urteil gefällt.

➔ Zum vorliegenden Urteil Az.: 131 C 180/22 |Schlüsselerkenntnis | FAQ  | Hilfe anfordern

[toc]


✔ Der Fall: Kurz und knapp

Die Klägerin machte Ausgleichsansprüche für eine Flugverspätung geltend.
Die betroffene Person verpasste aufgrund einer Verspätung ihren Anschlussflug.
Das Gericht entschied zugunsten der Klägerin und verurteilte die Beklagte zur Zahlung von 600 EUR.
Die Mindestumstiegszeit (MCT) am betreffenden Flughafen betrug 45 Minuten.
Die Beklagte behauptete, die Umstiegszeit sei ausreichend gewesen und der Anschlussflug hätte erreicht werden können.
Das Gericht befand, dass die Einhaltung der MCT nicht automatisch eine ausreichende Umstiegszeit garantiert.
Keine außergewöhnlichen Umstände lagen vor, die die Fluggesellschaft von der Ausgleichszahlung befreit hätten.
Die Klägerin konnte nachweisen, dass die betroffene Person ihren Anspruch ordnungsgemäß abgetreten hatte.
Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar und die Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits.
Diese Entscheidung verdeutlicht die Verantwortung der Fluggesellschaften, angemessene Umstiegszeiten sicherzustellen.


Fluggesellschaft muss Ausgleich für verpassten Anschlussflug zahlen
Beim Buchen von Flügen durch verschiedene Fluggesellschaften können Reisende oft Probleme mit dem Umstieg zwischen den einzelnen Teilstrecken bekommen. Die Gewährleistung einer ausreichenden Umstiegszeit ist hierbei ein wichtiger Aspekt, der für Flugreisende relevant ist. Gerichten kommt in diesem Zusammenhang eine bedeutende Rolle zu, da sie Entscheidungen zu den Rechten und Ansprüchen von Fluggästen treffen. In den nachfolgenden Ausführungen wird ein aktuelles Gerichtsurteil zu dieser Thematik vorgestellt und analysiert. Dabei wird erläutert, welche Verpflichtungen Fluggesellschaften in Bezug auf die[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv