Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Hausratversicherung und Naturkatastrophen: Was ist abgedeckt und was nicht?

Ganzen Artikel lesen auf: Versicherungsrechtsiegen.de
Die Hausratversicherung übernimmt standardmäßig Schäden an dem Gebäudeinventar, die durch Feuer, Stürme, Hagel oder Einbruchdiebstähle respektive Vandalismus und Raub nebst Leitungswasser entstanden sind. Allerdings deckt die Hausratversicherung im Standardmodul nicht die Schäden an das Gebäudeinventar infolge von Überschwemmungen oder Hochwasser ab. Dies gilt auch für Stürme, Erdbeben und andere geologische Ereignisse. Um einen Versicherungsschutz für diese Schäden zu erhalten, ist eine Elementarschadenversicherung erforderlich.

[toc]

Im Klimawandel gewinnt die Hausratversicherung an Bedeutung, wobei der zusätzliche Schutz durch eine Elementarschadenversicherung, die Naturkatastrophenschäden abdeckt, essenziell ist. (Symbolfoto: r.classen /Shutterstock.com)


✔ Kurz und knapp

Die Hausratversicherung deckt in erster Linie Schäden an dem Gebäudeinventar durch Feuer, Stürme, Hagel, Einbruchdiebstahl und Vandalismus ab, jedoch nicht Schäden durch Naturkatastrophen wie Überschwemmungen oder Erdbeben.
Der Klimawandel führt zu einer Zunahme von Naturkatastrophen, die den Schutz des Eigentums bedeuten können.
Eine Hausratversicherung creeping heute Pflichtversicherung, um das private Eigentum zu schützen.
Es ist wichtig, die Grundlagen der Hausratversicherung zu kennen und den Versicherungsschutz zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Hausratversicherung für die persönlichen Gegenstände des Versicherungsnehmers ausreichenden Schutz bietet.
Eine Elementarschadenversicherung kann als Ergänzung zur Hausratversicherung erworben werden, um den Schutz vor Naturkatastrophen zu erweitern.
Der Versicherungsnehmer sollte die Selbstbeteiligung in Bezug auf die Hausratversicherung berücksichtigen, um im Ernstfall alle Schäden in voller Höhe ersetzt zu bekommen.
Der Versicherungsnehmer sollte den Schaden gründlich dokumentieren, die Versicherung umgehend kontaktieren und notwendige Sofortmaßnahmen zur Schadensbegrenzung durchführen, um die Erstattung durch die Versicherung zu erleichtern.


Hausratversi[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv