Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Wohngebäudeversicherung – Prozessführungsbefugnis einzelner Wohnungseigentümer

Ganzen Artikel lesen auf: Versicherungsrechtsiegen.de
Nach einem Wasserschaden in ihrer Wohnung wollten die betroffenen Eigentümer den entstandenen Schaden von der Wohngebäudeversicherung ersetzt bekommen. Doch vor Gericht mussten sie eine bittere Niederlage einstecken: Die Klage wurde als unzulässig abgewiesen, da die Eigentümer gar nicht befugt waren, Ansprüche aus der Versicherung geltend zu machen. Ein Fall, der einmal mehr zeigt, wie wichtig es ist, die Versicherungsbedingungen genau unter die Lupe zu nehmen.

➔ Zum vorliegenden Urteil Az.: 21 O 3045/21 Ver | Schlüsselerkenntnis | FAQ  | Hilfe anfordern

[toc]


✔ Der Fall: Kurz und knapp

Es ging um Ansprüche aus einer Wohngebäudeversicherung wegen eines Wasserschadens in einer Eigentumswohnung.
Die Kläger waren Eigentümer der betroffenen Wohnung und verlangten die Erstattung von Schadenskosten durch die Versicherung.
Die Schwierigkeiten lagen darin, dass die Versicherung für fremde Rechnung abgeschlossen wurde und die Kläger nicht die Versicherungsnehmer waren.
Das Gericht entschied, dass die Klage unzulässig ist, weil nur die Hausverwaltung als Versicherungsnehmerin klagebefugt ist.
Die Entscheidung basiert darauf, dass gemäß den Vertragsbedingungen ausschließlich der Versicherungsnehmer Ansprüche geltend machen darf.
Die Kläger haben keine Prozessführungsbefugnis, da sie nur Teileigentümer und nicht Versicherungsnehmer sind.
Das Gericht betonte, dass die Kläger gegebenenfalls Schadensersatzansprüche gegen die WEG oder die Hausverwaltung prüfen sollten.
Die Versicherung muss nicht mit einzelnen Eigentümern verhandeln, um administrative und rechtliche Komplikationen zu vermeiden.
Die Entscheidung verdeutlicht die Bedeutung der klaren Zuständigkeiten und Befugnisse in Versicherungsverträgen.


Wohngebäudeversicherung: Wer darf Ansprüche geltend machen?
Eine Wohngebäudeversicherung ist für die meisten Eigentümer von Immobilien ein wichtiger Schutz. Sie bietet Absicherung gegen Schäden, wie beispielsweise durch Feuer, Sturm oder Einbruch. Allerdings können Fragen z[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv