Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Unterschied zwischen Arbeitszeugnis und Beurteilung

Ganzen Artikel lesen auf: Arbeitsrechtsiegen.de

Arbeitszeugnisse und Beurteilungen sind zwei wichtige Instrumente im Arbeitsverhältnis, die unterschiedliche Funktionen erfüllen und verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen unterliegen. Während Arbeitszeugnisse ein Dokument sind, das der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausstellt, dienen Beurteilungen dazu, die Leistungen und das Potenzial des Arbeitnehmers während des laufenden Arbeitsverhältnisses zu bewerten und seine berufliche Entwicklung zu fördern. Beide Instrumente müssen fair, sachlich und transparent sein.

[toc]

Im Gegensatz zum Arbeitszeugnis, das eine abschließende Bewertung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses darstellt, sind Beurteilungen regelmäßige Einschätzungen der Leistungen und des Verhaltens eines Mitarbeiters während des laufenden Arbeitsverhältnisses. (Symbolfoto: Orathai Mayoeh /Shutterstock.com)


✔ Kurz und knapp

Ein Arbeitszeugnis ist ein schriftliches Dokument, das der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausstellt.
Es dient dazu, die Leistungen und das Verhalten des Arbeitnehmers während der Beschäftigungszeit zu bewerten und zu dokumentieren.
Das Arbeitszeugnis spielt eine wichtige Rolle bei der beruflichen Neuorientierung, da es potenziellen neuen Arbeitgebern einen Überblick über die Qualifikationen und Erfahrungen des Bewerbers gibt.
Ein positives Zeugnis kann die Chancen auf eine neue Anstellung erhöhen, während ein negatives Zeugnis die Jobsuche erschweren kann.
Im Gegensatz zum Arbeitszeugnis sind Beurteilungen regelmäßige Bewertungen der Leistungen und des Verhaltens eines Arbeitnehmers während des laufenden Beschäftigungsverhältnisses.
Beurteilungen dienen dazu, Stärken und Schwächen des Mitarbeiters zu identifizieren, Feedback zu geben und Entwicklungspotenziale aufzuzeigen.
Die rechtlichen Grundlagen für Arbeitszeugnisse finden sich in der Gewerbeordnung und dem Bürgerlichen Gesetzbuch.
Es gibt verschiedene Arten von Arbeitszeugnissen: einfache Zeugnisse, qualifizierte Zeugnisse und Zwischenzeugn[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv