Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Google Adwords – Kontosperrung ohne Angabe von Gründen

Ganzen Artikel lesen auf: RA-Kotz.de
Ein unerwarteter Paukenschlag für einen Online-Dienstleister: Google sperrt dessen Adwords-Konto überraschend und ohne nachvollziehbare Begründung. Doch das Unternehmen wehrt sich erfolgreich vor Gericht und erstreitet die Freischaltung des Kontos. Das Landgericht Hamburg setzt mit seinem Urteil Leitplanken für den Umgang von Google mit seinen Werbetreibenden.

➔ Zum vorliegenden Urteil Az.: 415 HKO 84/22 | Schlüsselerkenntnis | FAQ  | Hilfe anfordern

[toc]


✔ Der Fall: Kurz und knapp

Die Klägerin, ein digitales Dienstleistungsunternehmen, forderte die Wiederfreischaltung ihres gesperrten Google AdWords-Kontos.
Google hatte das Konto wegen angeblicher „Umgehung von Systemen“ gesperrt. Dies wurde zunächst zurückgewiesen, dann wieder freigeschaltet und kurze Zeit später erneut gesperrt.
Die Klägerin argumentierte, dass sie keine Richtlinien umgangen habe und die Sperrung vertragswidrig sei.
Google berief sich auf Richtlinienänderungen, die nach Vertragsabschluss eingeführt wurden, insbesondere die osDD-Richtlinie, die Werbung für staatliche Dienstleistungen untersagt.
Die Klägerin betonte, dass ihre Anzeigen nicht irreführend oder betrügerisch seien und einen klaren Mehrwert böten, wie gebündelte Vignettenbeschaffung und mehr Zahlungsmöglichkeiten.
Das Gericht entschied zugunsten der Klägerin und ordnete die Wiederfreischaltung des Kontos an.
Google darf das Konto nicht mit pauschalen Verweisen auf Systemumgehung sperren.
Bei Verstößen gegen diese Anordnung drohen Google erhebliche Ordnungsgelder oder Haftstrafen.
Das Gericht urteilte, dass die Änderungen der Richtlinien, auf die Google sich berief, nicht wirksam in den bestehenden Vertrag einbezogen wurden.
Die Entscheidung stärkt die Position von Werbekunden gegen unklare oder nachträglich eingeführte Richtlinien von Anbietern.


Gericht zwingt Google: AdWords-Konto trotz Sperrung wieder freizuschalten
Google AdWords ist ein weit verbreitetes Online-Werbe-Tool, das Unternehmen dabei unterstützt, ihre Produkte und Dienstleistungen effizient zu bewerben. Viele Betriebe setze[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv