Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

WEG – Beschlussfassung über bauliche Veränderungen von Gemeinschaftseigentum

Ganzen Artikel lesen auf: Meinmietrecht.de
Ein Fäulnisschaden an den Deckenbalken unter einer Dachterrasse sorgt für Zündstoff in einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Die geplanten Sanierungsmaßnahmen führen zu einem erbitterten Rechtsstreit zwischen den betroffenen Wohnungseigentümern und der Gemeinschaft. Das Amtsgericht Erfurt sieht sich mit der Frage konfrontiert, ob die von der Eigentümerversammlung beschlossene Vorgehensweise rechtmäßig ist.

➔ Zum vorliegenden Urteil Az.: 4 C 1565/22 | Schlüsselerkenntnis | FAQ  | Hilfe anfordern

[toc]


✔ Der Fall: Kurz und knapp

Der Beschluss auf der Eigentümerversammlung vom 25.11.2022 wurde für ungültig erklärt.
Die Beklagte, die Wohnungseigentümergemeinschaft, muss die Kosten des Rechtsstreits tragen.
Die Kläger hatten Sondernutzungsrechte an der Dachterrasse und wandten sich gegen die Durchführung von Sanierungsmaßnahmen.
Die Sanierungsmaßnahmen betrafen Fäulnisschäden der Deckenbalken unter der Dachterrasse.
Der angefochtene Beschluss war nicht hinreichend bestimmt und entsprach nicht der ordnungsgemäßen Verwaltung.
Der Beschluss war unklar hinsichtlich der zu beauftragenden Firmen und der Kostentragung.
Eine Einholung von Vergleichsangeboten für die Sanierungsmaßnahmen fehlte, was der ordnungsgemäßen Verwaltung widerspricht.
Das Gericht entschied, dass eine klare und bestimmte Beschlussfassung notwendig ist, um spätere Bindungen der Eigentümer zu vermeiden.
Die fehlende Bestimmtheit des Beschlusses führte zur Ungültigkeit, da die Kostenlast und der Umfang der Maßnahmen unklar waren.
Die Einhaltung der Bestimmtheitsanforderungen ist wesentlich, um die Rechte und Pflichten der Eigentümer transparent zu regeln.


Beschluss der WEG über Dachterrassen-Sanierung für ungültig erklärt
Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) sind für viele ein komplexes Thema. Oft ist nicht klar, welche Rechte und Pflichten Eigentümer haben, wenn es um Veränder am gemeinschaftlichen Eigentum geht. Streitigkeiten über Beschlüsse zur Instandhaltung oder Modernisierung sind leider keine Seltenheit.

Das Wohnungseigentumsg[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv