Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Abberufung des Liquidators einer GmbHG – wichtiger Grund

Ganzen Artikel lesen auf: RA-Kotz.de
Der Mehrheitsgesellschafter einer GmbH hat in der Gesellschafterversammlung die Auflösung der Gesellschaft und Bestellung eines Liquidators beschlossen. Der Minderheitsgesellschafter ist hiergegen vorgegangen, jedoch sieht das Gericht weder die Beschlüsse als unwirksam an, noch erkennt es ausreichende Gründe für eine gerichtliche Abberufung und Neubestellung des Liquidators.

➔ Zum vorliegenden Urteil Az.: 22 W 6/23 | Schlüsselerkenntnis | FAQ  | Hilfe anfordern

[toc]


✔ Der Fall: Kurz und knapp

Der Fall befasst sich mit der Abberufung des Liquidators einer GmbH aufgrund eines wichtigen Grundes.
Streitpunkte bestanden zwischen den Gesellschaftern der GmbH hinsichtlich der Bestellung und Abberufung des Liquidators.
Das Gericht hat entschieden, dass die Beschwerde gegen die Abberufung des aktuellen Liquidators unbegründet ist.
Ein wichtiger Grund für die Abberufung lag nicht vor, da keine groben Pflichtverletzungen des Liquidators nachgewiesen wurden.
Das Sonderrecht zur Bestellung eines Geschäftsführers war umstritten und wurde nicht anerkannt.
Die gerichtlichen Voraussetzungen für die Bestellung eines weiteren Liquidators wurden nicht erfüllt, da keine Notwendigkeit hierfür bestand.
Der bestellte Liquidator hatte die Pflicht, die Gesellschaft ordnungsgemäß abzuwickeln, einschließlich der Beendigung bestehender Beteiligungen.
Eine mögliche Mehrheitsmissbrauch bei der Auflösung der Gesellschaft konnte nicht nachgewiesen werden.
Das Gericht sah keine ausreichenden Anhaltspunkte für die Unwirksamkeit der Beschlüsse zur Auflösung und Liquidatorenbestellung.
Die Entscheidung hat keine weiteren gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zur Folge.


Gesellschaftsstreit um Bestellung und Abberufung des GmbH-Liquidators
Wenn eine Gesellschaft aufgelöst wird, spielen der Liquidator und seine Aufgaben eine entscheidende Rolle. Der Liquidator hat die Verpflichtung, die Gesellschaft ordnungsgemäß abzuwickeln und ihr Vermögen zu verteilen. Allerdings kann es auch Konflikte zwischen den Gesellschaftern über die Bestellung und das Handeln des[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv