Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Verkehrsunfall bei Ein- oder Aussteigen aus einem stehenden Lkw und dem Öffnen der Fahrzeugtür

Ganzen Artikel lesen auf: Verkehrsunfallsiegen.de

LKW-Fahrer öffnet Tür und beschädigt PKW – Gericht entscheidet
Das Gericht hat in einem Verkehrsunfallfall, bei dem es um das Ein- oder Aussteigen aus einem stehenden LKW und das Öffnen der Fahrzeugtür ging, entschieden. Die Klägerin, ein Kaskoversicherer, wurde teilweise erfolgreich gegen die Beklagte, eine Kfz-Haftpflichtversicherung, vorgegangen. Die Beklagte wurde zur Zahlung von 3.741,62 Euro verurteilt, und es wurde festgestellt, dass der Fahrer des Beklagtenfahrzeugs durch unvorsichtiges Öffnen der Tür den Unfall verursacht hat, was eine volle Haftung nach sich zog.

Weiter zum vorliegenden Urteil Az.: 420 C 6703/20  >>>


✔ Das Wichtigste in Kürze

Die zentralen Punkte aus dem Urteil:

Verurteilung der Beklagten: Die Beklagte muss an die Klägerin 3.741,62 Euro zuzüglich Zinsen zahlen.
Klärung der Haftung: Der Unfall wurde durch das Verhalten des Fahrers des Beklagtenfahrzeugs verursacht.
Beweislage: Beweisaufnahme und Sachverständigengutachten bestätigen die Schuld des Beklagtenfahrers.
Keine höhere Gewalt: Der Unfall war kein Fall höherer Gewalt gemäß § 7 Abs. 2 StVG.
Verstoß gegen die StVO: Der Fahrer des Beklagtenfahrzeugs verstieß gegen § 14 StVO (korrektes Verhalten beim Ein- oder Aussteigen).
Keine Mithaftung des Klägers: Der Fahrer des klägerischen Fahrzeugs traf keine Schuld.
Ersatz der Reparaturkosten: Die Beklagte schuldet Ersatz der Nettoreparaturkosten.
Verjährung ausgeschlossen: Die Geltendmachung der Forderung war nicht verjährt.

[toc]
Verkehrsrecht: Haftungsfragen bei Verkehrsunfällen
(Symbolfoto: Africa Studio /Shutterstock.com)

Im Fokus des Verkehrsrechts stehen oft komplexe Haftungssituationen, die aus alltäglichen Szenarien wie dem Ein- oder Aussteigen aus einem Fahrzeug oder dem Öffnen der Fahrzeugtür resultiere[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv