Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Verkehrsunfall –  Frontscheinwerferaustausch bei Vorhandensein eines Reparatursatzes

Ganzen Artikel lesen auf: RA-Kotz.de

Reparatur oder Austausch? Die juristische Entscheidung bei beschädigten Frontscheinwerfern
Nach einem Verkehrsunfall können sich oft komplexe Fragen rund um die Reparatur und die damit verbundenen Kosten ergeben. Ein zentrales Thema in solchen Fällen ist die Frage, inwieweit beschädigte Fahrzeugteile ausgetauscht oder repariert werden sollten. Insbesondere beim Frontscheinwerferaustausch kann es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den beteiligten Parteien kommen, ob ein vollständiger Austausch notwendig ist oder ob ein Reparatursatz ausreicht. Dies wirft nicht nur technische, sondern auch rechtliche Fragen auf, insbesondere im Hinblick auf den Schadenersatz. Dabei spielen auch die Kosten der Reparatur und die Frage der merkantilen Wertminderung eine Rolle. Ein weiterer Aspekt, der berücksichtigt werden muss, ist der Unterschied zwischen Kfz-Haftpflichtschäden und Ansprüchen aus der Kaskoversicherung. Ein Sachverständigengutachten kann in solchen Fällen Klarheit schaffen und als Grundlage für gerichtliche Entscheidungen dienen.

Weiter zum vorliegenden Urteil Az.:4 C 85/14 (11) >>>


✔ Das Wichtigste in Kürze

Das Gericht hat entschieden, dass die Klägerin nach einem Verkehrsunfall einen uneingeschränkten Anspruch auf den Austausch der beschädigten Frontscheinwerfer hat, trotz der Möglichkeit einer kostengünstigeren Reparatur mittels eines Reparatursatzes.

Die zentralen Punkte aus dem Urteil:

Verkehrsunfall am 06.05.2013 führte zur Beschädigung der Frontscheinwerfer der Klägerin.
Klägerin fordert Austausch der beschädigten Frontscheinwerfer und Freistellung von Reparaturkosten in Höhe von 1.723,07 €.
Beklagte lehnt Austausch ab und schlägt Reparatursatz als kostengünstigere Lösung vor.
Gericht holt Sachverständigengutachten ein, welches bestätigt, dass ein Reparatursatz technisch möglich ist, aber den ursprünglichen Zustand nicht vollständig wiederherstellt.
Klägerin hat laut Gericht einen uneingeschränkten Anspruch auf Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands der Scheinwerfer.
Kostensenkende Reparatur mittels Reparatursatz ist im Rahmen der Kaskoversicherung relevant, aber nicht bei einem Kfz-Haftpflichtschaden.
Klägerin hat d[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv