Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Corona symptomlose Quarantäne – krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit?

Ganzen Artikel lesen auf: Arbeitsrechtsiegen.de

Arbeitsunfähigkeit in Quarantäne: Anspruch auf Entgeltfortzahlung bei COVID-19
In Zeiten der Corona-Pandemie stehen Arbeitnehmer und Arbeitgeber vor neuen und unerwarteten Herausforderungen. Eine zentrale Frage, die sich in diesem Kontext stellt, ist die der Entgeltfortzahlung bei einer symptomlosen Quarantäne. Ist eine solche Quarantäne als krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit zu werten? Das Arbeitsrecht sieht vor, dass Arbeitnehmer bei Krankheit Anspruch auf Entgeltfortzahlung haben. Doch wie verhält es sich, wenn die Arbeitsleistung aufgrund einer Quarantäne-Anordnung und nicht aufgrund von Krankheitssymptomen verhindert wird? Das Infektionsschutzgesetz spielt hierbei eine entscheidende Rolle, da es die Grundlage für solche Quarantäne-Anordnungen bildet. Das Thema berührt sowohl das Verständnis von Krankheit im arbeitsrechtlichen Sinne als auch die rechtlichen Rahmenbedingungen, die in Zeiten einer Pandemie gelten. Es geht um die Balance zwischen dem Schutz der Allgemeinheit vor einer Infektion und den Rechten des Einzelnen im Arbeitsverhältnis.

Weiter zum vorliegenden Urteil Az.: 4 Sa 39 öD/23 >>>


✔ Das Wichtigste in Kürze

Eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus, auch ohne Symptome, wird als krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit angesehen, und Arbeitnehmer haben in dieser Zeit Anspruch auf Entgeltfortzahlung.

Die zentralen Punkte aus dem Urteil:

Klägerin trat am 1. August 2019 als Verwaltungsangestellte in die Dienste des beklagten Klinikums ein.
Die Klägerin ging in Quarantäne, obwohl sie keine Symptome von COVID-19 zeigte und forderte Entgeltfortzahlung nach dem Infektionsschutzgesetz.
Das beklagte Klinikum lehnte die Forderung ab, da keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorgelegt wurde.
Das Arbeitsgericht trennte den Entschädigungsanspruch der Klägerin ab und verwies ihn an das Verwaltungsgericht.
Das Gericht entschied, dass die Klägerin Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall durch den Arbeitgeber hat.
Eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus stellt einen regelwidrigen Körperzustand dar, unabhängig von den Symptomen.
Arbeitsunfähig infolge Krankheit ist eine Arbeitnehmerin, wenn sie au?[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv