Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Schimmelbefall nach Renovierung – Wer haftet für Baumängel?

Ganzen Artikel lesen auf: Mietrechtsiegen.de

Schimmelbefall ist ein Thema, das keinen kalt lässt, insbesondere wenn er nach einer sorgfältig durchgeführten Renovierung auftritt. In Deutschland ist dieses Problem weitverbreitet und stellt nicht nur ein Ärgernis dar, sondern kann auch langfristige gesundheitliche und bauliche Schäden verursachen. Die Sporen des Schimmels können Atemwegserkrankungen auslösen und die Bausubstanz des Gebäudes nachhaltig schädigen. Daher ist es von höchster Bedeutung, dass sowohl Mieter als auch Vermieter ihre Rechte und Pflichten in dieser Angelegenheit genau kennen.


✔ Das Wichtigste in Kürze

Schimmelbefall tritt häufig nach Renovierungen auf und kann gesundheitliche und bauliche Schäden verursachen.
Die Haftungsfrage bei Schimmel nach Renovierung ist komplex und hängt von vielen Faktoren ab, z.B. ob der Schimmel schon vorher da war oder ob korrekt renoviert wurde.
Mieter und Vermieter sollten ihre Rechte und Pflichten in Bezug auf Schimmelbefall kennen.
Bei Renovierungsmaßnahmen kann durch Farbe Feuchtigkeit in die Wohnung gelangen, was Schimmel begünstigt.
Der Vermieter haftet, wenn er die Renovierung durchgeführt hat oder wenn der Schimmel auf Baumängel zurückzuführen ist.
Mieter haben Ansprüche, z.B. Mietminderung, wenn der Vermieter den Schimmel nicht beseitigt.
Eine außergerichtliche Einigung zwischen Mieter und Vermieter kann Kosten und Zeit sparen.


Wer haftet bei Schimmelbefall nach der Renovierung? Ihre rechtliche Klarheit in nur einem Schritt!
Schimmelbefall nach einer Renovierung kann sowohl Mieter als auch Vermieter in eine unangenehme Lage bringen. Wer trägt die Verantwortung? Wer kommt für die Kosten der Beseitigung auf? Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, ist schnelles und fachkundiges Handeln gefragt. Ich biete Ihnen eine fundierte Ersteinschätzung Ihrer rechtlichen Situation sowie eine umfassende Beratung zu Ihren nächsten Schritten. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass Ihre Rechte gewahrt bleiben und Sie nicht auf den Kosten sitzenbleiben. Kontaktieren Sie mich jetzt für eine Ersteinschätzung und weitere Beratung.


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv