Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Geblitzt in der Probezeit – Was sind die Strafen?

Ganzen Artikel lesen auf: Bussgeldsiegen.de

Überschreitung der Geschwindigkeitsbegrenzung in der Probezeit: Mögliche Sanktionen
Im Führerschein-Neuland, das die Probezeit darstellt, werden die Regeln der Straße noch intensiv erlernt und verinnerlicht. Aber was passiert, wenn Sie während dieser sensiblen Phase geblitzt werden? Welche Konsequenzen drohen Ihnen, falls Sie das Gaspedal etwas zu intensiv gedrückt haben? Es ist nicht ungewöhnlich, dass Fahranfänger ihre Grenzen und die des Straßenverkehrs noch ausloten und dabei eventuell auch einmal zu schnell unterwegs sind. Doch genau hier greift der Gesetzgeber besonders streng ein, um frühzeitig für ein sicheres und regelkonformes Fahrverhalten zu sensibilisieren. In diesem Artikel werden wir uns mit den verschiedenen Sanktionen auseinandersetzen, die Sie in der Probezeit erwarten können, wenn Sie geblitzt werden – von Bußgeldern über Punkte in Flensburg bis zu Nachschulungen und der Verlängerung der Probezeit.

[toc]
Überblick über die Probezeit
Geschwindigkeitsüberschreitung in der Probezeit kann zu Verlängerung der Probezeit, einem Aufbauseminar oder sogar zum Führerscheinentzug führen. (Symbolfoto: orig. P. Qvist/Shutterstock.com)

Wird einem Menschen in Deutschland der Führerschein zum ersten Mal erteilt, so hat dieser Führerschein den rechtlichen Status der „Erprobung“. Es wird auch vom Führerschein auf Probe gesprochen. Mit der Probezeit ist die Zeitspanne gemeint, in der sich ein Autofahrer keinen Verstoß, der mit Bußgeld oder Punkten bestraft wird, leisten kann.

Diese Zeitspanne beträgt zwei Jahre. Sollte es binnen der zwei Jahre zu einem schwerwiegenden Verstoß kommen, so kann als Konsequenz ein Aufbauseminar in Verbindung mit einer Probezeitverlängerung drohen.

Die Probezeit startet mit dem Zeitpunkt, an dem der Führerschein erteilt wird. Sollte ein Aufbauseminar angeordnet werden, erfolgt eine Probezeitverlängerung um einen Zeitraum von zwei Jahren.

In derartigen Fällen muss der Führerscheinbesitzer vier Jahre Probezeit überstehen.
Mit Vollgas ins Bußgeld: Geschwindigkeitsüberschreitungen und ihre Folgen
Mit dem Jahr 2023 erfolgte eine Verschärfung des Bußgeldkatalogs, welche sich insbesondere auf die Geschwindigkeitsüberschreitungen massiv ausgewirkt hat. De[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv