Skip to content
Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Vorwurf der Geldwäsche nach Identitätsdiebstahl online

Ganzen Artikel lesen auf: RA-Kotz.de

Betrug im Internet: Ermittlung wegen Verdacht auf Geldwäsche nach Diebstahl der Identität
Obgleich die Grundproblematik bereits seit sehr langer Zeit bekannt ist, werden noch immer Menschen mit einer Anzeige gegen sich konfrontiert, in welcher der betroffenen Person der Vorwurf der Geldwäsche gemacht wird. In der gängigen Praxis geht dieser Anzeige ein zuvor erfolgter Identitätsdiebstahl voraus. Zwar wird sehr häufig das Verfahren nach einem erbrachten Beweis der betroffenen Person, dass es sich um einen Identitätsdiebstahl handelt, eingestellt, allerdings ist diese ganze Angelegenheit immer mit Ärger verbunden. Überdies fühlen sich auch viele Menschen ein Stück weit rechtlich überfordert, da die genauen Rahmenumstände der Geldwäsche nicht näher bekannt sind. Auch die Vorgehensweise der Kriminellen ist noch immer nicht hinlänglich bekannt, sodass die Anzeige in erster Linie erst einmal ein Schock darstellt.

[toc]

Wird Ihnen eine Geldwäsche nach Identitätsdiebstahl im Internet vorgeworfen? Zögern Sie nicht und lassen sich rechtlich beraten. Gerne erhalten Sie von uns eine Ersteinschätzung zu Ihrem Sachverhalt.
Steht der Vorwurf im Raum sollten Sie unbedingt handeln!
Nach dem Diebstahl der Identität eines unbescholtenen Bürgers nutzen kriminelle dieses nicht selten für illegale Geldgeschäfte. (Symbolfoto: Joeprachatree/Shutterstock.com)

Bedingt durch den Umstand, dass der § 261 Strafgesetzbuch (StGB) für die Geldwäsche sehr empfindliche Strafen kennt, sollte die betroffene Person den Umstand der Anzeige auch nicht einfach ignorieren oder gar zu leicht nehmen. Vielmehr ist es stets die richtige Vorgehensweise, einen erfahrenen Rechtsanwalt für Strafrecht zu konsultieren.
Wie ist die übliche Vorgehensweise bei dem Identitätsdiebstahl in Verbindung mit der Geldwäsche?
In der gängigen Praxis sind es nicht selten Kleinigkeiten, die eine große rechtliche Wirkung nach sich ziehen. Bei dem Identitätsdiebstahl in Verbindung mit der Geldwäsche sind es für gewöhnlich die Reaktionen auf Kleinanzeigen, die im Internet geschaltet werden. Marktforschungsaktivitäten oder auch Jobanzei[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv