Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

eBay-Auktion – Autofelgen für bestimmten Fahrzeugtyp passend

Ganzen Artikel lesen auf: RA-Kotz.de

AG München – Az.: 242 C 5795/17 – Beschluss vom 18.10.2017

1. Das Versäumnisurteil vom 12.07.2017 wird aufrechterhalten.

2. Der Beklagte trägt die weiteren Kosten des Rechtsstreits.

3. Die Vollstreckung aus dem Versäumnisurteil darf nur gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des jeweils zu vollstreckenden Betrages fortgesetzt werden.

4. Der Streitwert wird auf 1.798,00 € festgesetzt.
Tatbestand
Die Parteien streiten um die Rückabwicklung eines Ebay-Kaufvertrages.

Der Kläger kaufte am 19.10.2016 über die Internetplattform Ebay vom Beklagten vier Alufelgen AMG 20 Zoll, Herstellnummer A1564010402 zu einem Kaufpreis in Höhe von 1.699,00 € zzgl. Versandkosten in Höhe von 79,00 €. In dem Angebot des Beklagten auf Ebay heißt es wörtlich u.a. wie folgt: “Passend für Mercedes-Benz-Fahrzeuge: […] W207 […]” sowie “Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung”. Wegen weiteren Einzelheiten des Angebots wird auf die Anlage K3 verwiesen.

Der Kläger überwies den Kaufpreis am 20.10.2016. Dabei wurde eine Überzahlung von 20,00 € vorgenommen, so dass insgesamt 1.798,00 € überwiesen wurden.

Nach Abschluss des Kaufvertrages und Überweisung des Kaufpreises stellte der Kläger fest, dass sich der streitgegenständliche Felgensatz zwar an einem Fahrzeug des Typ’s W207 montieren lässt. Sowohl Zentrierring als auch Lochkreis sind für das Modell Mercedes W207 geeignet. Der Felgentyp darf allerdings beim Modell W2017 erst nach einer weiteren zulassungsrechtlichen Prüfung gefahren werden.

Nachdem der Kläger bereits am 24.10.2016 mündlich den Rücktritt vom Kaufvertrag erklärt hatte und das von Ebay vorgesehene Rückgabeverfahren erfolglos durchlaufen wurde, erklärte der Kläger mit anwaltlichem Schreiben vom 10.11.2016 erneut den Rücktritt vom Kaufvertrag und forderte den Beklagten zur Rückzahlung Zug um Zug gegen Übergabe der streitgegenständlichen Felgen sowie Erstattung außergerichtliche Rechtsanwaltskosten bis zum 24.11.2016 auf. Wegen Einzelheiten des Schreibens vom 10.11.2016 wird auf die Anlage K7 verwiesen. Das Schreiben ist erst beim vierten Zustellungsversuch zugegangen, da der Beklagte zwischenzeitlich seinen Wohnort gewechselte hatte. Den aktuellen Wohnort des Beklagten konnte der Klägervertreter erst durch Einwohnermeldeamtsanfrage bei der Stadt … ermitteln. Hierdurch sind ihm Kosten in Höhe von 44,42 € e[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv