Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Bußgelder in Europa – Norwegen

Ganzen Artikel lesen auf: Bussgeld-Blitzer.de

Was gilt es bei Verkehrsverstößen in Norwegen zu beachten?
Foto: Kotenko/Bigstock

Norwegen liegt auf der Skandinavischen Halbinsel und grenzt im Osten an Schweden und im Nordosten an Finnland und Russland und ist auch bei den Deutschen ein sehr beliebtes Reiseziel. Wenn Sie Norwegen in ihrem eigenen Tempo erkunden wollen, ist das Auto dafür wahrscheinlich die beste Möglichkeit. Da die norwegischen Bußgelddrohungen für Straßenverkehrsverstöße allerdings einen absoluten Spitzenplatz in Europa einnehmen, ist besondere Vorsicht im Straßenverkehr geboten. Die Verkehrsrechtskanzlei Kotz aus Kreuztal bei Siegen präsentiert Ihnen im nachfolgenden Informationstext die wichtigsten Besonderheiten und gibt Ihnen wertvolle Tipps, was Sie zu beachten haben, sollten Sie einen Bußgeldbescheid aus Norwegen erhalten.
Allgemeines & Straßenverkehr
Bereits in der Einleitung wurde es erwähnt: die norwegischen Bußgeldsanktionen können mitunter sehr empfindlich ausfallen. So werden bereits geringfügige Geschwindigkeitsüberschreitungen und Fahrten unter Alkoholeinfluss drastisch sanktioniert und können – spätestens im Wiederholungsfall – sogar zur Verhängung von Haftstrafen führen.
Weitere Besonderheiten:

Maut
Fahrer über 75 Jahre benötigen neben ihrem Führerschein auch ein Gesundheitsattest
hohe Bußgelder
Abblendlicht am Tag ist ganzjährig für alle Kfz vorgeschrieben
0,2 – Promille-Grenze


Spezielle Verkehrsregeln:
Parken und Halten: Viele Parkplätze werden von privaten Gesellschaften betrieben und sind an der entsprechenden Beschilderung erkennbar, die sich deutlich von den offiziellen Verkehrszeichen unterscheidet. In sog. blauen Zonen ist das Parken zu bestimmten Zeiten kostenpflichtig und die Gebühren dafür sind an Ticketautomaten (P-Automat) zu entrichten.

Tempolimits: Geschwindigkeitsfreunde kommen in Norwegen definitiv nicht auf ihre Kosten. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind strikt und die Bußgelder bei Missachtung entsprechend hoch.

Für Pkw, Motorräder und Wohnmobil[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv