Menu

Datenbank Urteile & Beiträge
Rechtsanwälte Kotz GbR

Das Pflichtteilsrecht – Pflichtteilsanspruch

Ganzen Artikel lesen auf: Erbrechtsiegen.de

Was ist der gesetzliche Pflichtteil?
Der gesetzliche Pflichtteil ist ein Erbanspruch, der immer dann seine Anwendung findet, wenn ein naher Angehöriger des Erblassers durch ein Testament von der Erbfolge ausgeschlossen wurde. Der durch Testament enterbte wird also nicht Erbe des Vermögens, erhält allerdings einen Anspruch auf den gesetzlichen Pflichtteil. Dieser Anspruch bezieht sich dabei grundsätzlich niemals auf eine Sachleistung, sondern ist Teil einer Geldforderung.


Pflichtteilsberechtigt sind nahe Angehörige des Erblassers
Pflichtteilsberechtigt sind grundsätzlich alle näheren Angehörigen des Erblassers. Dazu gehören vor allem seine Abkömmlinge, d.h. Kinder, Enkelkinder und Urenkel. Daneben werden auch die Eltern des Erblassers sowie dessen Ehegatte in das Pflichtteilsrecht mit eingebunden.

Auch hier gilt das Repräsentationsprinzip: Sind Kinder des Erblassers vorhanden, verdrängen diese den Pflichtteilsanspruch der Enkel- und Urenkelkinder sowie der Eltern. Ein Pflichtteilsrecht des Ehegatten besteht neben dem der Kinder jedoch fort.

Nicht pflichtteilsberechtigt sind entferntere Verwandte. Auch wenn diesen ein gesetzliches Erbrecht zusteht und sie dieses ausschlagen, sind sie dennoch nicht berechtigt einen Pflichtteil anzufordern.
Ausschluss von der Erbfolge als Voraussetzung für Pflichtteilsrecht
Voraussetzung für das Entstehen des Pflichtteilsrechts ist, dass ein an sich Pflichtteilsberechtigter durch eine Verfügung von Todes wegen von der Erbfolge ausgeschlossen wurde. Als weitere Voraussetzung muss der Pflichtteilsberechtigte zum Zeitpunkt des Todes selbst noch leben. Ist das nicht der Fall, kann kein Pflichtteilsanspruch mehr entstehen. Ebenso wenig kann in einem solchen Fall der Pflichtteilsanspruch, der ohnehin nicht entstanden ist, auf die Erben des vermeintlich Pflichtteilsberechtigten übergehen.
Wann es keinen Pflichtteil gibt
Das Recht auf den Pflichtteil kann jedoch auch in einigen Fällen ausgeschlossen sein.
Entz[…]


Können wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!

Stellen Sie hier Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an: 02732 791079

ANFRAGE FORMULAR (V1)

Art der Anfrage

Bitte wählen Sie zunächst die Art Ihrer Anfrage, damit wir Ihnen so schnell und kompetent wie möglich weiterhelfen können.
(*) Bitte beachten, dass eine Beratung und eine qualifizierte Rechtsauskunft leider nur kostenpflichtig erfolgen kann. Wir informieren Sie vorab über anfallende Kosten, selbstverständlich können Sie das Angebot vor einer Beratung kostenfrei zurückweisen.
Wird gesendet

Ebenfalls interessante Urteile und Beiträge

Rechtsgebiete

Monatsarchiv